Sonntag, 27 September 2020

slide fest

Aktuelles aus Anhausen | Blog

Information der Firma Rabenhorst

Apfelannahme in Anhausen durch "Haus Rabenhorst"
Die Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG betreibt seit dem letzten Wochenende eine Apfelannahmestelle (Rabenhorst-Logistikcenter, Fichtenstraße).
 
Für 100 kg Äpfel erhält man 10 Flaschen Saft a‘ 700 ml („Rabenhorst Bio-Streuobstapfel“, „Rabenhorst 11 plus 11 Multivitaminsaft“, „Rotbäckchen Klassik“ und „Rotbäckchen Immunstark“). Alternativ kann man die Äpfel auch verkaufen oder Safttausch und Verkauf kombinieren. Mit einem garantierten Ankaufpreis von 14 € pro 100 kg zahlen wir weit und breit den mit Abstand höchsten Preis. (Zum Vergleich: Die Firma Krekel zahlt an Ihrer Annahmestelle in Oberraden 9 €.)

Wir sehen unser Angebot nicht als Konkurrenz zur Familie Puderbach (Lohnvermostung), sondern als sinnvolle Ergänzung. Insbesondere diejenigen Bürger mit sehr vielen Äpfeln, die nicht hunderte Liter Apfelsaft trinken möchten, haben jetzt eine sinnvolle Alternative. Unterstützt in Form von Verwiegung und Transport der Äpfel werden wir von der ebenfalls ortsansässigen Firma NABRHO.
 
ppa. Axel Ruttkat
Werksleiter

Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Anhausen stellt Straßenbeleuchtung komplett auf LED um.
Ende August wurden die beiden letzten Lampen der Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet.
Damit endet ein Projekt, welches seinen Anfang im Jahr 2015 nahm.

Damals beschloss der Gemeinderat die Straßenbeleuchtung in Anhausen auf die moderne LED-Technik umzurüsten. Zuerst mussten zwei Fragen geklärt werden:
Sollen nur die Leuchtmittel oder die ganze Lampe ausgewechselt werden und von welcher Firma sollen die LED-Lampen bezogen werden?
 
Nach langen Beratungen und Treffen mit Firmenvertretern entschied der Gemeinderat sich dafür, die komplette Lampe auszutauschen. Dabei fiel die Wahl auf die Leuchte Italo 1 von der Firma AEC.
 
So wurden dann nach und nach in den folgenden Jahren 237 Lampen auf LED-Technik umgestellt. Zuerst die ältesten Lampen, die teilweise noch eine Leistungsaufnahme von 100W hatten und zuletzt die Lampen der Neuwieder Straße.
Eine zusätzliche Stromeinsparung wird bei den neuen LED-Lampen durch eine Nachtabsenkung erreicht. Die Leistungsaufnahme wird ab 22.00 Uhr auf 70% und ab 00.00 Uhr auf 50% abgesenkt. Gleichzeitig reduziert sich dadurch auch die Umweltbelastung durch Lichtemission.
 
Durch diese Maßnahmen konnte der Energieverbrauch für die Straßenbeleuchtung von 114.861 kWh auf 51.756 kWh reduziert werden. Das entspricht einer CO 2-Einsparung von etwa 25.000 kg jährlich.
(Umrechnungsfaktor nach Umweltbundesamt: 1kWh = 0,401 kg CO2)
 
Diese Einsparung nutzt nicht nur der Umwelt, auch der Haushalt der Gemeinde wird deutlich entlastet.
Trotz gestiegener Stromkosten sanken die Ausgaben für die Straßenbeleuchtung in den Jahren 2015 bis 2019 um ca. 10.000 € jährlich.

Einen weiteren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leistet die Gemeinde durch den Betrieb von zwei Fotovoltaikanlagen auf dem DGH und dem Bauhof. Die Anlage auf dem DGH liefert soviel elektrische Energie, dass damit 3 Haushalte (4 Personen) das ganze Jahr über mit Strom versorgt werden könnten.

Ortsgemeinde Anhausen

Fundsache: Schlüsselbund

Auf dem Spielplatz, am Ev. Gemeindehaus wurde ein Schlüsselbund mit 8 Schlüsseln gefunden.

Der Schüsselbund kann nach Absprache im Gemeindebüro abgeholt werden.

Tel.: 0171/1409890
Heinz-Otto Zantop, Ortsbürgermeister

Testphase: Ampel an Neuwieder Straße

Fußgängerampel soll Weg sicherer machen.

Ampel an der Neuwieder Straße (Hauptstraße) in AnhausenSeit einem Monat steht nun eine mobile Fußgängerampel in der Ortsmitte von Anhausen, an der viel befahrenen L 258, die als Neuwieder Straße quer durch den Ort führt. Vor allem für Schüler und Senioren bedeutet das einen großen Vorteil und mehr Sicherheit. Zwar steht die Ampel vorerst für eine Testphase, die Ortsgemeinde ist aber zuversichtlich, dass sie zur Dauereinrichtung werden könnte.
 
Wichtig ist, dass die Fußgängerampel in der Testphase bei der Überquerung in der Ortsmitte, von den Bürgerinnen und Bürgern entsprechend angenommen und benutzt wird.
Um Ihnen einen optimalen Service anbieten zu können, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzerklärungen
Datenschutzerklärung OK